Warning: session_start(): open(/webspace/15/82548/php_sessions/sess_vqamu6luef0fjlumurs2tfsccvb8u0lq, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /webspace/15/82548/whiteheaven-weddings.de/wp-content/plugins/cforms2/cforms.php on line 86
Heute öffnen wir schon das 9. Törchen... | Whiteheaven Weddings
Whiteheaven Weddings

Neues

Heute öffnen wir schon das 9. Türchen…

tor 9

Törchen Nummer 9, wer oder was bist du?

 

Hey….

Ich bin Jennifer Hejna, geboren in Deutschland und aufgewachsen in einer kleinen Stadt, in der nähe von Münster.

Irgendwo im Norden oder irgendwo zwischen Köln und Hamburg, zumindest erzähle ich das den Leuten auf meinen Reisen immer.

Ich bin auf eine Mädchenschule gegangen, wo ich lernte zwiscchen 85 sehr zielstrebigen und ehrgeizigen Mädchen zu überleben.

Nach dieser Zeit beschloss ich in Holland mein Studium, über International Business and Languages aufzunehmen und

träumte davon in einem großen Unternehmen zu arbeiten.

Wolkenkratzer, Bleistiftröcke und High Heels den ganzen Tag, 20 Stunden Schichten

und umgeben von einem zielstrebigen und erfolgreichem Team um Projekte zu realisieren.

image-us_0006-662x504

Foto: Jennifer Hejna

 

Den flüchtigen Eindruck, den ich nach meinem Studium bekam, beinhaltete schnelles Rennen in Sneakers vom Zug zum Büro

(leider kein Büro in einem Luxuriösen Hochhaus) schnellem Schuhwechsel an der Bürotür.

Sehr viel vorgeben etwas zu sein, was man nicht war, viel Lächeln obwohl einem anders zumute war, hartes kämpfen und große Enttäuschungen.

Ich fing an nach mehr zu streben, etwas neues, etwas anderes zu wollen einen neuen Traum zu entwickeln.

Als mich meine ehemalige Kommilitonin Esther fragte, welchen großen Traum ich für meine Zukunft hätte, antwortete ich:

„Ich möchte mein eigener Boss sein und meine eigene Firma besitzen.“

 

Ein Jahr später, kündigte ich meinen Job und startete mit meinem eigenen Business im Alter von 25 Jahren.

Es fühlte sich an, als würde ein Traum wahr werden.

Ich arbeitete wirklich sehr viel, aber ich tat es für mich und langsam wuchs meine kleine Firma

und ich durfte mir einen MItarbeiter suchen, denn ich konnte das Pensum nicht mehr alleine schaffen.

Und so ist Conrad, mit eingestiegen. Zuerst hat er mich in der Buchhaltung unterstützt und später als Fotograf an den Hochzeitsbuchungen.

Seit 2013 sind wir ein Vollzeitarbeitsteam. Wir arbeiten zusammen, um uns unseren Traum vom Leben und unserer Arbeit zu realisieren.

Noch im gleichen Jahr, starteten wir das Coaching für Neugründer von Kleinunternehmen, um sie bei der Entwicklung zu unterstützen und andere Perspektiven aufzuzeigen.

jenny und conrad münster

Foto: Jennifer & Conrad

In 2014 starteten wir einen Onlineshop für Templates und Guides um anderen Hochzeitsfotografen in ihrem Business zu unterstützen und zu helfen. Es klappte alles sehr gut, sodass wir im Januar 2015 ein neues Projekt starten wollten.

Wir wollten eine Neue Firma aufbauen, losgelöst von der Fotografie und haben uns für einen  MeinMonogramm Onlineshop, Basis in und für Deutschland und hoffentlich bald Europaweit entschieden. In diesem Monogramm Onlineshop, könnt ihr hochwertige Produkte mit euren Initialen beschriften lassen.

Sie sollen aussagen: “ Jemanden zu haben, mit dem man abhängen kann , ist cool. Aber jemanden zu haben, mit dem du deine Träume verwirklichen kannst ist unbezahlbar.“

Denn das ist unsere Erfahrung, unsere Leidenschaft, ganz genau das, sind wir Jenny und Conrad.

 

Das ist ein absolut beeindruckender Werdegang, findet ihr nicht?

Ich habe für Euch ein paar Fotos, damit ihr sehen könnt, wie die Produkte von Mein Monogramm aussehen:

 

kissen-header

kuscheldecken-header

Taschen-header1

platzsets-header

servietten-header

 

Warum ich euch das zeige? Ganz einfach:

______________________________________________________________________________________________________________________________

Heute könnt ihr ein individuelles Ringkissen von Mein Monogramm gewinnen:

______________________________________________________________________________________________________________________________

 

12315106_10153751230239134_1401742696_o  12318522_10153751230254134_83181378_o

12315316_10153751229479134_2097127795_o

12343062_10153751229424134_514408530_o  12333131_10153751229334134_1802697774_o

 

Was ihr dafür tun müsst?

Erzählt mir etwas aus eurem Leben:

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Was war Eure größte Niederlage und wie habt ihr aus den Steinen in eurem Leben,  ein Haus gebaut?

Wie habt ihr daraus gelernt? Und was war Euer größtes Erfolgserlebnis?

________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Wir sind unendlich gespannt.

Zu dein Teilnahmebedingungen und den Gewinnspielregeln geht es > hier < entlang.

 

Euch wünschen wir ganz viele Glückssträhnen…

 

Jennifer, Conrad & Marissa

 

Unten könnt ihr auf die Social Media Kanäle von Mein Monogramm klicken:

vvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvv

   

 

8 Comments

What other people says
  1. Nadja
    Nadja

    Mein größtes erfolgserlebnis war, als wir nach sieben Monaten arbeit, neben unserem Beruf, endlich unser neu gekauftes Haus komplett alleine renoviert und modernisiert haben.

    Hier hat man gesehen, dass wir auch in harten Zeiten zusammenhalten.

    9 Dezember, 2015, 09:13 Reply to this comment
  2. DaniSahne
    DaniSahne

    Bei unserem Umzug von Bremerhaven nach Celle ist die Laderampe des Lkw’s kaputtgegangen, sodass die Klappe nicht mehr zu ging, nachdem unser ganzer Hausrat aufgeladen war. Wir mussten einen Woche warten, bis der Lkw repetiert wurde und wir wieder an unsere Sachen kamen. Zum Glück können wir immer auf meine Familie zählen. Denn bei meinen Eltern bin ich die Woche über untergekommen und mein Bruder ist zusammen mit einem Freund von uns am nächsten Tag nach Celle gekommen um die großen Teile aus der Garage in die Wohnung tragen zu können.

    9 Dezember, 2015, 14:00 Reply to this comment
  3. annika vino
    annika vino

    Mein größter Erfolg war es über Umwege einen Studienplatz zu bekommen, den ich mir hart erarbeitet habe :) und mein größter Misserfolg war ein Konflikt mit einem nahestehenden Menschen, den ich nicht lösen konnte! Es tut mir noch heute leid, dass dieser Streit so trennend wirkte, doch ich habe auch viel über mich gelernt! Heute gehe icg mit Konflikten ganz anders um und habe viel mitgenommen :)

    9 Dezember, 2015, 14:34 Reply to this comment
  4. Constanze
    Constanze

    Das ist eine schwierige Frage. Niederlagen gibt es immer wieder. Vielleicht war unsere Folgende.
    Wir führen schon seit Anfang an eine Fernbeziehung. Letztes Jahr habe ich mein Studium abgeschlossen und habe versucht in der Stadt meines Freundes eine Arbeit zu suchen … trotz akzeptabler Noten und guten Gefühl bei Gesprächen gab es keine Chance für uns an einem gemeinsamen Ort. Ich habe nun eine Arbeit in meiner Stadt gefunden. Wir haben beschlossen das Beste draus zu machen und telefonieren jeden Tag – so hat man wenigstens Zeit über alles ausgibig zu reden.
    Jedoch bemühe ich mich weiter und so kam auch letztens die Zusage, in die Nachbarstadt meines Freundes ziehen zu können und dort ein Praktikum anzufangen. Vielleicht führt es ja zu einer dauerhaften Anstellung und wir müssen nicht pendeln, nach der Hochzeit – das wäre schon ein großes Geschenk und so sehe ich das als unser persönliches Erfolgserlebnis.

    10 Dezember, 2015, 00:39 Reply to this comment
    • Ina Rec
      Ina Rec

      Ich kenne das (siehe mein Kommi) und ich drücke euch die Daumen, dass sich bald eine Lösung findet. :) Alles Gute

      13 Dezember, 2015, 19:16 Reply to this comment
  5. Kris91
    Kris91

    Aufgrund vieler Streitigkeiten mit meinen Eltern bin ich relativ früh – also mit 16 Jahren vom Dorf ins ca. 160 km entfernte Frankfurt gezogen. Dort bekam ich durch mein selbstständiges leben viel mehr Selbstbewusstsein und persönliche Reife. Hätte ich diesen Schritt damals nicht gewagt würde ich nicht mit meinem Verlobt en zusammen sein und wäre beruflich nicht weiter gekommen. Mittlerweile lebe ich seit 2 Jahren im schönen Schwaben Land und wir meistern viele Hürden zusammen in unserem Leben.

    13 Dezember, 2015, 14:55 Reply to this comment
  6. Ina Rec
    Ina Rec

    Unsere größte Niederlage ist der Verlust unseres Kindes in der Schwangerschaft, doch wir haben nach vorne geschaut und erfreuen uns daran zusehen wie unsere Große jeden Tag ein glückliches Leben führt…es war nicht immer leicht, haben 5 Jahre 490 Km zwischen uns gehabt wegen Studium und Arbeit…aber es hat uns alles stark gemacht und als Familie noch enger zusammen wachsen lassen…nun haben wir seit Januar die Entfernung zwischen uns hinter uns gelassen und noch 4 Monate und wir wagen den letzten Schritt mit unserer Hochzeit :)

    13 Dezember, 2015, 19:15 Reply to this comment
  7. Tanja87
    Tanja87

    Ich würde sagen, es gab keine Niederlage, denn egal was bisher in meinem Leben passiert ist, auch wenn es unschön war, konnte ich etwas positives daraus mitnehmen, so dass ich nichts erlebtes als Niederlage bezeichnen würde.

    15 Dezember, 2015, 09:18 Reply to this comment

Write a Comment

Express yourself

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Kontakt

Marissa Barth Hochzeitsplanerin
Talk 0172 - 15 24 817
Write love@whiteheaven-weddings.de

Facebook

Pinterest

Instagram

Google+

Aktuelles

Hochzeiten, Hochzeiten, Hochzeiten...

wir sind in der Hochsaison und es ist sooo fantastisch :)

Um es Euch leichter zu machen, mich zu erreichen gibt es von nun an...
Ta DAAAA:

Regular Time of Operation:

Monday:
Closed

Tuesday/ Wednesday/ Thursday:
10.00 – 14.30

Afternoon and Evenings are reserved for Wedding Appointments

Friday:
Wedding Day

Saturday:
Wedding Day/ Training Schedule

Sunday:
After Wedding Service Day/ Training Schedule


Warning: Unknown: open(/webspace/15/82548/php_sessions/sess_vqamu6luef0fjlumurs2tfsccvb8u0lq, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/webspace/15/82548/php_sessions) in Unknown on line 0